Sie das genaue Gegenteil von prüde. Lady GaGa (25) liebt es zu provozieren und ihre Kostüme zeigen meist mehr, als sie verdecken. Jetzt wissen wir auch endlich, von wem sie diese freizügige und leicht exibitionistische Ader hat. Die Neigung scheint in der Familie zu liegen, wie das neuste Interview der GaGa beweist.

Laut The Sun kommt sie nämlich ganz nach ihrem Papa Joe, der immer sehr offen und entspannt mit der eigenen Sexualität umgegangen ist. „Er hatte Sex an der Strandpromenade von New Jersey, kurz bevor er zum Springsteen-Konzert ging.“ Überhaupt habe ihr Dad eine Neigung zum Sex in der Öffentlichkeit. Und wer denkt, Frau Germanotta hätte wie jedermann eine strenge, zugeknöpfte Klavierlehrerin mit Dutt und Brille auf der Nasenspitze gehabt, der irrt sich gewaltig. Stattdessen hat ihr eine Stripperin die ersten Pianogriffe gezeigt. „Ich habe sie immer gefragt, warum sie so lange Nägel hat. Da sagte sie 'Das wirst du eines Tages schon verstehen.'“

Das tat Lady GaGa dann und auch uns wird jetzt einiges klar. In dem Fall trifft es wohl dieses Sprichwort am besten: Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm!

Cynthia Germanotta and Lady Gaga im Januar 2019
Getty Images
Cynthia Germanotta and Lady Gaga im Januar 2019
Taylor Kinney und Lady Gaga bei der Vanity-Fair-Oscarparty 2016
Getty Images
Taylor Kinney und Lady Gaga bei der Vanity-Fair-Oscarparty 2016
Christian Carino und Lady Gaga bei den Golden Globes 2019
Getty Images
Christian Carino und Lady Gaga bei den Golden Globes 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de