Jetzt schlägt der Playboy-Chef Hugh Hefner (85) höchstpersönlich zurück! Nachdem seine Verflossene Crystal Harris (25) intime und dazu noch ziemlich fiese Details aus ihrem Sex-Leben mit Hugh öffentlich in einer Radio-Show ausplauderte, meldet sich jetzt der Womanizer selbst zu Wort!

Via Twitter verkündete Hef: „Crystal hat, was unsere Beziehung angeht, gelogen. Ich weiß nicht, warum sie das getan hat.“ So soll Crystal bei mehreren Sachen nicht die Wahrheit gesprochen haben. „Sie hat mir versichert, dass sie mich vergöttert – das war die erste Lüge.“ Doch Hugh Hefner wäre nicht Hugh Hefner, wenn er jetzt nicht ordentlich nachtreten würde. Es sei ihm gestattet, denn schließlich hat seine ehemalige Verlobte mit den Verleumdungen begonnen. „Eigentlich tut sie mir nur leid. Sie scheint mir jetzt sehr alleine und verloren.“ Damit mag der Playboy-Gründer gar nicht so falsch liegen, denn ohne Hugh Hefner ist Crystal Harris einfach nur ein Playmate. Ihre Popularität wird sie alleine dadurch wahrscheinlich nicht allzu lange aufrecht erhalten können und so versucht sie jetzt möglichst lange im Gespräch zu bleiben. Und dafür scheint ihr jedes Mittel recht.

So verharren wir in gespannter Erwartungshaltung, was sich die Blondine als nächsten Schachzug ausgedacht hat! Hugh Hefner sollten diese Statements seitens seiner Ex eigentlich kalt lassen, denn wie es sich für einen echten Playboy gehört, hat er natürlich schon die nächsten Girlfriends in seiner Mansion untergebracht. Hoffentlich hat er mit ihnen mehr Glück!

Peter Andre und Katie Price im Februar 2009
Getty Images
Peter Andre und Katie Price im Februar 2009
Hugh und Crystal Hefner, 2014
Getty Images
Hugh und Crystal Hefner, 2014


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de