Mitch Winehouse (60), der Vater der am Samstag verstorbenen Amy Winehouse (†27), hat ihren treu ergebenen Fans eine große Freude bereitet. Gestern verschenkte er einige ihrer Habseligkeiten an die trauernde Menge vor ihrer Wohnung in Camden, im Norden Londons.

Er überraschte die Teilnehmer der Nachtwache mit Schmuck und Kleidung der toten Soulsängerin. „Das sind Amys Sachen. So hat sie es gewollt – ihre Fans sollen ihre Sachen bekommen“, so Mitch laut dem Daily Mirror. Amys On-/Off-Freund Reg Traviss (35) war ihrem Vater bei der Verschenk-Aktion behilflich. Die 17-Jährige Marcella Wright sagte über das Geschenk für die Anhänger des verstorbenen Stars: „Es ist großartig, so etwas zu bekommen. Sie war mein Idol.“ Auch Brigitte Pividal war eine der glücklichen Fans, die ein persönliches Andenken an Amy erhielten. „Ich war jeden Tag hier, seit sie gestorben ist. Das hier habe ich nicht erwartet. Ich werde es für den Rest meines Lebens in Ehren halten“, so die 52-Jährige.

Die Familie der Sängerin war zu ihrer Wohnung gekommen, um ihren Haustand aufzulösen und ihre persönlichen Gegenstände abzuholen. Unter anderem ihre Gitarre und ihre Ballett-Schuhe verblieben im Familienbesitz. Um sich von den Fans zu verabschieden, sagte Vater Mitch: „Bitte hört nicht auf, ihre Musik zu hören. Gott segne Amy Winehouse.“

Mitch und Janis Winehouse, 2012
Getty Images
Mitch und Janis Winehouse, 2012
Amy Winehouse und Blake Fielder-Civil bei den MTV Movie Awards 2007
Getty Images
Amy Winehouse und Blake Fielder-Civil bei den MTV Movie Awards 2007
Blake Fielder-Civil und Amy Winehouse bei den MTV Europe Music Awards 2007
Getty Images
Blake Fielder-Civil und Amy Winehouse bei den MTV Europe Music Awards 2007


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de