Olivia Wilde (27) wurde mit TV-Rollen in „Skin“ (2003-2004) und O.C. California (2004-2005) bekannt, schaffte dann aber schnell den Sprung ins Kino. Dort war sie zuletzt mit „Tron: Legacy“ (2010) zu sehen und wird in Kürze in Cowboys & Aliens neben Harrison Ford (69) und Daniel Craig (43) in einem epischen Science-Fiction-Western mitspielen.

Das Genre scheint es der Schauspielerin angetan zu haben, doch sie stört es anscheinend, dass die Hauptrollen fast immer an Männer gehen. Olivia gab WENN ein Statement zum Film und sagte: „Ich glaube es sind einige großartige Sci-Fi-Filme in Arbeit, die einige wirklich interessante weibliche Rollen haben. Man braucht Menschen, die Risiken eingehen und verstehen, dass die Zuschauer einen Film mit einer Frau in der Hauptrolle sehen werden. Ich denke, Sigourney (Weaver) hat dies bewiesen, deswegen hoffe ich, dass ich mehr Sci-Fi-Rollen spielen werde und mehr Verantwortung bekomme, indem ich eine Hauptrolle spiele, anstatt der cleveren, hilfreichen Frau an der Seite.“ Sigourney Weaver (61) spielte die Hauptrolle in den „Alien“-Filmen und begeisterte mit ihrer Rolle in vier Teilen die Science-Fiction-Fans.

In einer möglichen Fortsetzung von „Cowboys & Aliens“ würde Olivia allerdings weiterhin ihren Charakter übernehmen, auch wenn er nicht im Mittelpunkte stehe: „Ich würde die Möglichkeit einer Fortsetzung lieben, weil die Geschichte noch viel Potential bietet und Spielberg hat einige tolle Ideen, deswegen warten wir einfach mal ab.“ Steven Spielberg (64) ist der Produzent des Science-Fiction-Spektakels, das bei uns am 25. August in die Kinos kommt.

Daniel Craig und Rachel Weisz
Kevin Winter / Staff / Getty Images
Daniel Craig und Rachel Weisz
Schauspielerin Olivia Wilde bei den Billboard Music Awards 2019
Getty Images
Schauspielerin Olivia Wilde bei den Billboard Music Awards 2019
Sam Worthington und Lara Bingle Worthington im November 2018
Getty Images
Sam Worthington und Lara Bingle Worthington im November 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de