Sein Seriencharakter Walden Schmidt bei Two and a half Men ist bereits Milliardär und wenn Ashton Kutcher (33) so weiter macht wie bisher, könnte er diese Marke bald auch im echten Leben knacken.

Da lohnt sich doch ein Filmdreh schon fast nicht mehr, denn als Serienschauspieler lässt sich offenbar sehr viel mehr Geld verdienen. Wie die New York Post berichtet, gehört Ashton jetzt zu den bestbezahlten Darstellern in amerikanischen Sitcoms. So bekommt er pro Folge stolze 700.000 Dollar und liegt damit noch über den Gehältern seiner Kollegen Jon Cryer (46) und Angus Turner Jones (17). Lediglich sein Vorgänger Charlie Sheen (45) verdiente mehr. Er bekam pro Folge satte 1,2 Millionen Dollar.

TMZ will sogar wissen, dass Ashton noch mehr erhält: Sein Gehalt soll zwischen 800.000 und 900.000 Dollar liegen. Also hat sich sein neuer Job nicht nur im Hinblick auf seine Karriere gelohnt, sondern auch in finanzieller Hinsicht. Ob Charlie Sheen wohl schon von den neuesten Zahlen gehört hat? Wahrscheinlich nicht, denn sonst hätte er Ashton bestimmt nicht via Twitter zur neuen Stelle gratuliert und ihm alles Gute gewünscht.

Ashton KutcherAdriana M. Barraza/WENN.com
Ashton Kutcher
Ashton KutcherWENN
Ashton Kutcher
Ashton Kutcher, Angus Turner Jones und Jon CryerRichie Buxo / Splash News
Ashton Kutcher, Angus Turner Jones und Jon Cryer


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de