Russell Armstrong (†47), ein Star der amerikanischen Serie Real Housewives of Beverly Hills ist tot. Der Ehemann von Taylor Armstrong (40) soll sich erhängt haben.

Wie TMZ berichtet, wurde Russell bereits am Montag von seiner Frau und einem Freund in seinem Haus gefunden. Taylor und er waren für den Abend verabredet, um die Details der Scheidung zu besprechen. Erst im letzten Monat hatte seine Ehefrau die Scheidung eingereicht, weil Russell sie angeblich physisch missbraucht haben soll. Als ihr Noch-Mann zum vereinbarten Termin nicht auftauchte, begann sich Taylor zu sorgen und versuchte immer wieder ihn telefonisch zu erreichen. Als dies erfolglos blieb, beschloss sie, gemeinsam mit einem Freund, zu seinem Haus zu fahren. Dort angekommen, öffnete niemand. Daraufhin schauten die beiden durch jedes Fenster und entdecken im Schlafzimmer seinen leblosen Körper von der Decke hängend.

Das L.A. City Fire Department wurde gegen 20:15 Uhr Ortszeit zu seinem Haus gerufen und konnte leider nur noch Russells Tod feststellen. Warum sich der Reality-Star das Leben nahm, ist bislang noch ungeklärt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de