Das hört sich nach einem der größten Produktions-Tag-Teams der Geschichte an: Schauspieler und Wrestler Dwayne "The Rock" Johnson (39) und Star-Regisseur Jerry Bruckheimer (65) vereinen ihre Kräfte und erwecken ein neues Serien-Format auf NBC zum Leben.

Die Retro-Nostalgie geht einen Schritt weiter: Nachdem die amerikanische Serie „Mad Men“ schon äußerst erfolgreich die Werbebranche der 60er-Jahre zum Thema machte, gehen Johnson und Bruckheimer nun zwei Jahrzehnte weiter und basteln an einem Format zum Wrestling-Boom in den 80er-Jahren. Das Jahrzehnt kann man getrost als „Goldenes Zeitalter des Wrestlings“ bezeichnen - Hulk Hogan (58) räumte damals mit Kumpanen wie Randy Savage (†58) im Ring auf und das WWE-Mega-Event „WrestleMania“ wurde geboren. Knapp 100.000 Zuschauer verfolgten die Topkämpfe der comichaften Wrestling-Ära live und Millionen vor den Bildschirmen. Johnson, selbst einer der größten Wrestling-Stars der 90er und Sohn von 80er-Legende Rocky Johnson (67), verkaufte das Konzept laut Angaben von Deadline.com an NBC und der Pilot sei somit gesetzt.

Welche Schauspieler dabei sind, worum sich die Geschichte genau dreht und ob The Rock selbst vielleicht einen Gastauftritt hat, ist noch nicht bekannt. Aber seit dem großen Kino-Erfolg von „The Wrestler“ (2008) weiß man, wie spannend das Thema sein kann und Potenzial bietet das Format ohne Frage. Wir halten euch auf dem Laufenden, sobald es weitere Infos gibt.

Hulk Hogan, John Cena, Randy Orton und Triple H
Getty Images
Hulk Hogan, John Cena, Randy Orton und Triple H
Hulk Hogan bei der Premiere von "Andre The Giant"
Getty Images
Hulk Hogan bei der Premiere von "Andre The Giant"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de