Zusammen mit Kendra Wilkinson (26) und Holly Madison (31) war Bridget Marquardt (37) das unschlagbare Bunny-Trio, das Hugh Hefner (85) in seiner Playboy-Villa jahrelang Gesellschaft leistete und nicht nur den Zeitschriften-Mogul, sondern auch das TV-Publikum begeisterte.

Während sich Kendra und Holly nach ihrem Auszug mit erfolgreichen eigenen Reality-Shows im Gespräch hielten, wurde es ruhig um Bridget. Zwar plante auch sie ihre eigene Sendung, doch leider wurde der gedrehte Pilot vom Sender E! abgelehnt. Auch „Bridget's Sexiest Beaches“ wurde nach einer Folge abgesetzt. Doch jetzt gibt es endlich mal wieder Neuigkeiten von der sexy Blondine. Seit ihrem Auszug aus der Playboy-Villa ist sie mit dem Filmemacher Nicholas Carpenter zusammen. Die beiden sind ein echt süßes Pärchen, doch von Hochzeit oder Kindern ist bei beiden bisher keine Rede. Dem Star Magazine erzählte sie jetzt, dass sie sich mit dem Mamawerden auch durchaus noch Zeit lassen kann. „Ich habe mir vor ein paar Jahren Eizellen entnehmen lassen. Ich lebte damals in der Villa und ich wusste damals schon, dass ich irgendwann mal Kinder haben will.“ Während andere Frauen also ihre biologische Uhr ab einem bestimmten Alter immer lauter ticken hören, hat Bridget vorgesorgt. „Es sah damals nicht so aus, als wenn die Kinderplanung in meine nähere Zukunft fällt. Also tat ich etwas, um sicherzugehen, dass ich etwas mehr Zeit habe“, erklärt das Ex-Bunny weiter.

Ob der Wunsch nach einem Baby mittlerweile - jetzt wo sie in einer glücklichen Partnerschaft ist - für sie realisierbar sei, lässt sie allerdings offen. Wer weiß, vielleicht plaudert Bridget ja bald mit Ex-Mitbewohnerin Kendra über Babys, Windeln und Schnuller.

Sheila Levell, Hugh Hefner und Holly Madison
Getty Images
Sheila Levell, Hugh Hefner und Holly Madison
Kendra Wilkinson und Hank Baskett
Getty Images
Kendra Wilkinson und Hank Baskett


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de