Ashley Greene (24) und Demi Lovato (19) sind beide gehypte Jungstars. Doch sie teilen sich mehr als den Ruhm und die Beliebtheit bei Fans. Sie haben auch einen Ex-Freund gemeinsam: Beide dateten den Jonas Brother Joe Jonas (22). Seitdem hält sich hartnäckig das Gerücht, die beiden Mädels könnten sich nicht ausstehen, würden eine regelrechte Fehde ausfechten.

Mit diesen Vermutungen wollte Twilight-Beauty Ashley nun mal aufräumen. Sie erzählte dem Allure-Magazin, dessen Cover sie ziert, dass die Fehde frei erfunden sei. Ganz im Gegenteil seien sie und Demi immer gut miteinander ausgekommen. Deshalb freut sich Ashley auch sehr darüber, dass es der gesundheitlich angeschlagenen Sängerin nun wieder wesentlich besser geht: „Ich bin richtig froh, dass es ihr gut geht.“

Ashley scherzt, dass sie und Demi einfach nichts gegen die Gerüchte tun könnten, und vergleicht ihre Situation mit der von Jennifer Aniston (42) und Angelina Jolie (36), die auch nach vielen Jahren immer noch miteinander in Verbindung gebracht werden: „Sie und ich hatten nie Probleme, aber, wissen Sie, das geht nie weg. Jen Aniston wird ja auch immer noch nach Angelina Jolie gefragt.“

Das ist wohl eindeutig eine der Schattenseiten des Lebens im Rampenlicht – böse Gerüchte kommen auf und halten sich trotz entgegengesetzter Beteuerungen hartnäckig. Aber solange Ashley und Demi sich davon nicht beeinflussen lassen, ist ja alles halb so schlimm.

Nick, Joe und Kevin Jonas, Musiker
Getty Images
Nick, Joe und Kevin Jonas, Musiker


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de