Das pfundige Pärchen Bibi und Rolli wurde mit der Reality-Doku „Durch dick und dünn“, in der sie sich ein Magenband legen ließen und gemeinsam abnehmen wollten, bekannt. Damals hielt sich der Diät-Erfolg allerdings in Grenzen – bis heute! Im Promiflash-Interview verriet Bibi nämlich nun, dass sie in diesem Jahr schon über 60 Kilo verloren hat und noch lange nicht Schluss sei. Aber der Reihe nach...

In ihren üppigsten Zeiten wog die sympathische Kölnerin ganze 207 Kilo. Nach eigener Aussage sei das „nicht mehr mopsig, sondern fett“. Auf den Einwand hin, dass dies ja wirklich kein schönes Wort sei, konterte Bibi keck, dass 207 Kilo es aber auch nicht sind. „Du gehst wie ein Entchen“, erklärte sie ehrlich und fügte hinzu: „Es schränkt das Leben ein“. Zum Schluss trug sie Kleidergröße 62/64, was sie ebenfalls in ihrer Klamottenwahl einschränkte: „Ich bin dann in Läden reingegangen und hab dann nur noch gefragt: 'Habt ihr was in Größe 62/64?' Dann sagten die 'Ja, die vier Teile' und ich hab gesagt 'Einpacken!'. Obwohl Bibi in dieser Zeit mit ihren tollen Haaren und dem ausgefallenen Make-up geschickt den Fokus auf ihr hübsches Gesicht, denn auf das etwas zu kurvige Hinterteil lenkte, wollte sie so nicht weitermachen.

Ohne einen bestimmten Auslöser hatte sie plötzlich keine Lust mehr etwas zu essen. Sie hat nur noch Eiweiß-Shakes, Vitamine und Mineralstoffe in Form von zuckerfreiem Sportler-Sirup zu sich genommen. Ein halbes Jahr lang hat sie nun schon nichts mehr gegessen und trägt jetzt Kleidergröße 48, worauf sie sehr stolz ist. Das Diät-Programm möchte sie noch bis zum neuen Jahr durchziehen und hat sich Größe 42 zum großen Ziel gesetzt. Obwohl dieses EssTrinkverhalten für so manch einen seltsam oder sogar gefährlich erscheinen mag – Bibi weiß was sie tut. Trotz Mangel an fester Nahrung ist sie bester Laune und verriet uns außerdem, dass sie sich natürlich ab und zu etwas Leckeres gönnen wird, aber eben in Maßen.

Wie es um Rollis Gewicht steht, was die beiden uns sonst noch über ihr derzeitiges Leben verraten haben und was ihre weiteren Pläne sind, erfahrt ihr später hier bei Promiflash.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de