Die Ärzte sind total schräg – das ist Fakt. Im Laufe ihrer langen Karriere hatte die, eigenen Angaben zufolge, „beste Band der Welt“, schon so einige Verrücktheiten parat und dennoch schaffen sie es immer wieder, zu überraschen. So auch jetzt!

Die Neuigkeit besteht zwar eigentlich darin, dass „Die Ärzte“ Ende des Jahres noch zwei Konzerte geben werden, nämlich am 19. und 20. Dezember. Doch spannend ist eher die ungewöhnliche Idee, die dahinter steckt. Denn Farin Urlaub (48), Bela B. (48) und Rod (43) werden bei ihren Konzerten strikte Geschlechtertrennung durchführen, wie sie auf ihrer Homepage ankündigen. Am 19. Dezember sind demnach nur Frauen zu dem Konzert zugelassen, während einen Tag später nur Männer Einlass bekommen: „Entscheidend ist der Geschlechts-Status als MÄNNLICH (beziehungsweise WEIBLICH) im Sinne des gesetzlichen Melderegisters. Entsprechende Augenschein-Kontrollen werden am Einlass vorgenommen, im Zweifelsfall erfolgt eine Prüfung des Namens im Personalausweis oder Pass. Darüber hinaus gelten die üblichen gesetzlichen und veranstalterischen Vorschriften gemäß Jugendschutzgesetz, Hausordnung, Ticketbeschriftung, AGB usw.“

Ab dem 5. November sind die begehrten Tickets zu kaufen. Wenn aber ein Pärchen Lust hat, gemeinsam einen der Auftritte zu besuchen und versucht, sich zusammen hineinzuschleichen, muss es harte Konsequenten fürchten, wie „Die Ärzte“ in gewohnt unernster Manier androhen: „Du wirst standrechtlich erschossen.“ Ja, dann viel Spaß!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de