Wer sich in den vergangenen Jahrzehnten mit deutschsprachiger Musik auseinandergesetzt hat, dürfte um Die Ärzte kaum herumgekommen sein. Seit der Neugründung im Jahr 1993 mischen Farin Urlaub (57), Bela B und Rodrigo González mit ihrer inhaltlich häufig ironischen Mischung aus Punkrock und Pop die Branche auf. So wie für viele andere Künstler auch bedeutet die andauernde Gesundheitskrise für die Band allerdings eine Zwangspause. Trotz aller Unwägbarkeiten planen Die Ärzte aber schon ihr Comeback: 2022 wollen sie durch die Berliner Clubs touren.

Der Bild zufolge sollen von Mai bis August des kommenden Jahres Auftritte in neun Clubs und Konzerthallen der Hauptstadt stattfinden. Für die "Berlin Tour MMXXII" sind außerdem Konzerte am Flughafen Tempelhof, in der Zitadelle Spandau sowie auf der Parkbühne Wuhlheide angedacht. Schon ab dem 25. März können Tickets erstanden werden. Für die Berliner Band ist die Tour eine Rückkehr zu ihren Wurzeln, für den Erfolg des Trios legten Gigs in Clubs den Grundstein. Auch in der gegenwärtigen Gesundheitskrise warben Die Ärzte mit einer Spendenaktion für die Diskotheken Berlins.

"Wenn das noch zwei Jahre geht, wird es keine Clubs mehr geben", zeigte sich Gitarrist Farin Urlaub vor der Veröffentlichung des neuen Albums "Hell" im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur sorgenvoll. "Dann wüsste ich nicht, wo der Nachwuchs herkommen soll. Auf welcher Bühne soll der groß werden?", fuhr er fort.

Die Ärzte, 1995
ActionPress
Die Ärzte, 1995
Farin Urlaub auf dem Hurricane Festival
ActionPress
Farin Urlaub auf dem Hurricane Festival
Farin Urlaub und Bela B bei Rock am Ring 2007
PUBLIC ADDRESS / actionpress
Farin Urlaub und Bela B bei Rock am Ring 2007
Werdet ihr dabei sein, wenn Die Ärzte wieder auftreten?166 Stimmen
148
Mit Sicherheit!
18
Nein, eher nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de