Mitten im Hochzeitstress soll für Valencia Vintage (ewige 19) und ihren Verlobten Florian Wess (26) noch schnell eine neue Wohnung her und so machten die beiden sich in ihrer RTLII-Doku „Val & Flo in Love“ noch schnell auf Wohnungssuche. Diese lief allerdings nicht so harmonisch ab, wie die beiden es sich sicherlich gewünscht hätten.

Bereits bei den Größenvorstellungen der neuen eigenen vier Wände gingen die Vorstellungen der beiden quadratmeterweit auseinander. Flo wollte maximal 110 Quadratmeter, während Valencia diese Größe nicht zu genügen schien. Trotz dieser Differenzen machten sich die beiden auf, ein paar Objekte zu besichtigen. Doch schon bei dem ersten Objekt gab es eine unerfreuliche Überraschung für Valencias Verlobten. Valencia hatte die Besichtigung eines Hauses vereinbart, obwohl das Paar sich vorher auf eine Wohnung geeinigt hatte. Auch im Haus gab es eine böse Überraschung für Flo. Dieser hatte offenbar nicht damit gerechnet, dass seine Verlobte sich bei ihrer Wohnungsinspektion nicht gerade zurückhielt. Sogar die Unterwäsche der Bewohner war vor der ewigen 19-Jährigen nicht sicher.

Als Valencia während der zweiten Besichtigung auch noch den Kühlschrank plünderte, schien es dem 26-Jährigen endgültig zu reichen und er stellte sogar die ganze Hochzeit in Frage. „Langsam bekomm ich Zweifel, ob das mit uns beiden so richtig ist! Du benimmst dich wie ein Freak“, meckerte er. Flos Warnung schien allerdings komplett an der Diva abzuprallen. Diese machte lieber erstmal ein Nickerchen in der noch bewohnten Dachgeschosswohnung.

Da sich die beiden nicht einigen konnten, beschlossen sie letztendlich die Wohnungssuche zu beenden und sich auf die Hochzeitsvorbereitungen zu konzentrieren. Das letzte Wort zum Thema „Wohnungssuche“ scheint bei den beiden allerdings noch nicht gefallen zu sein...

UK-"Big Brother"-Kandidat Cameron Cole, September 2018
Getty Images
UK-"Big Brother"-Kandidat Cameron Cole, September 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de