Bei den aktuellen Fotos von Kylie Minogue (43) könnte man fast meinen, man betrachte eine Wachsfigur der wohl erfolgreichsten australischen Sängerin. Die 43-Jährige scheint ein weiterer Promi zu sein, der dem Botox-Wahn des Showbusiness verfallen ist.

Am vergangenen Montag erschien die Sängerin zu George Michaels (48) Charity Dinner im Royal Opera House in London und verzog bei ihrem Erscheinen keine Miene. Ihr Lächeln wirkte wie versteinert und auf ihrem Gesicht war kein einziges Fältchen zu sehen. Kylie hatte ihre Haare zudem von einem Goldblond zu einem dunklen Braun gefärbt, welches ihren blassen Teint verstärkte und den Eindruck machte, ihr Gesicht sei aus Porzellan geformt. Bereits vor einem Monat war die Australierin bei der Verleihung eines Ehrendiploms der Aglia Ruskin Universität kaum wiederzuerkennen. Kylies sonst so strahlendes Lächeln wirkte wie gezwungen und unnatürlich. Der englischen Zeitung The Daily Mail erzählte sie erst im letzten Jahr, sie würde von nun an die Finger von dem Nervengift Botox lassen, als dieses bereits deutliche Auswirkungen auf ihr Gesicht hatte. „Ich war immer ehrlich damit, dass ich Botox benutzt habe, aber jetzt mache ich das nicht mehr. Ich komme dem Zeug nicht mal nahe. Ich habe Falten. Man kann die Falten ganz deutlich auf meinem Gesicht sehen“, erklärte sie. Von diesen ist auf den aktuellen Fotos allerdings nichts mehr zu erkennen. Bleibt nur zu hoffen, dass Kylie demnächst tatsächlich die Finger von Botox lässt und zu ihren kleinen Fältchen steht...

Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi im Juni 2018 bei "Let's Dance"
Getty Images
Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi im Juni 2018 bei "Let's Dance"
Prinz Charles, Prinz Andrew, Queen Elizabeth II., Prinzessin Anne, Prinz Edward und Prinz Philip
Getty Images
Prinz Charles, Prinz Andrew, Queen Elizabeth II., Prinzessin Anne, Prinz Edward und Prinz Philip
Herzogin Meghan im Oktober 2018
Getty Images
Herzogin Meghan im Oktober 2018
Die britische Royal Family 2018
Getty Images
Die britische Royal Family 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de