Am 24. November ist es endlich soweit: Robert Pattinson (25) und Kristen Stewart (21) werden in den Rollen des Edward Cullen und der Bella Swan den großen Schritt vor den Traualtar wagen und ihre Liebe mit dem ersten gemeinsamen Sex zelebrieren. Im kommenden Jahr kommt dann das Breaking Dawn-Ende in den Kinos und mit insgesamt fünf Verfilmungen auch das der gesamten Saga. Allerdings könnte es durchaus sein, dass das Twilight-Traumpärchen noch einmal gemeinsam für einen Nachfolger vor der Kamera steht.

So etwas in der Art deutete nämlich jetzt Hauptdarsteller Robert in einem Interview mit dem Vanity Fair-Magazin an. „Seid ihr sicher, dass es schon vorbei ist? Das hängt von Stephenie Meyer ab. Ich sage das jetzt sofort, wenn sie eine Fortsetzung schreibt, bin ich dabei!“ Prompt sorgte diese Aussage für Wirbel bei den Fans, immerhin hat bisher niemand der Millionen Twihards damit gerechnet, dass Autorin Stephenie Meyer (37) tatsächlich noch einen weiteren Teil hervorbringen würde. Robs Freundin Kristen bekräftigte sogar die Aussage ihres Liebsten, indem sie, ebenfalls gegenüber dem Magazin, verlauten ließ: „Es wird erst vorbei sein, wenn wir darüber in der Vergangenheitsform sprechen.“

Hört sich doch ganz danach an, als könnten sich die zahlreichen Fans der Vampir-Reihe eventuell doch noch auf ein Wiedersehen nach „Breaking Dawn 2“ mit ihren Lieblingsstars freuen. Da sind die News der letzten Tage, dass Kritiker den ersten Teil geradezu schon [Artikel nicht gefunden] haben, gleich viel weniger enttäuschend.

Kristen Stewart und Robert Pattinson im November 2012
Getty Images
Kristen Stewart und Robert Pattinson im November 2012
Josh Hutcherson, Jon Favreau, Kristen Stewart, Dax Shepard und Jonah Bobo im November 2005
Getty Images
Josh Hutcherson, Jon Favreau, Kristen Stewart, Dax Shepard und Jonah Bobo im November 2005


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de