Sie war die Jüngste der drei Monrose-Mädels und eine der beliebtesten Mitglieder der Girlgroup, die 2006 in der fünften Staffel der Castingshow Popstars ermittelt wurde. Die Rede ist von der deutsch-italienischen Sängerin Mandy Capristo (21), die 2009 von den Lesern des Magazins FHM sogar zur „FHM 100 sexiesten Women in the World“ gewählt wurde. Nur zwei Jahre später trennte sich ihre Band im Guten, was die Fans allerdings nicht minder enttäuschte. Heutzutage kann Mandy mit ihren 21 Jahren schon auf einige Erfolge in ihrem Leben zurückblicken und hat ein Selbstbewusstsein erlangt, das ihr zu „Popstars“-Zeiten noch fehlte. Auf die Momente in der Castingsendung ist Mandy mittlerweile aber gar nicht gut zu sprechen – im Gegenteil, die Künstlerin rechnet mehr oder weniger mit „Popstars“ ab.

Den Schritt vor eine Castingjury würde sie nicht mehr wagen, denn „man wird in ein Haifischbecken geworfen“, berichtet Mandy gegenüber der B.Z. und fügt hinzu: „Ich komme vom Dorf, war wohlbehütet und konnte nicht verstehen, warum Leute in dem Beruf so neidisch und fies sein können.“ Es war wohl eine schwere Zeit im für sie noch unbekannten Popbusiness, die die damals erst 16-Jährige durchstehen musste. Und es hatte den Anschein, als sei bereits das Casting ein enormer Stressfaktor für sie gewesen, immerhin war Mandy diejenige unter ihren Konkurrentinnen, die die meisten Tränen vergoss.

Auch dazu äußert sich die 21-Jährige nun: „Ich sollte dem Bild des kleinen Mädchens entsprechen. Emotionale Szenen wurden so geschnitten, dass ich als Heulsuse galt.“ Daher steht für sie endgültig fest: Eine Castingshow kommt nie wieder infrage. Momentan läuft es ja auch so ganz gut, was die Musikkarriere angeht. Derzeit arbeitet sie an ihrem ersten Soloalbum, obendrein wurde sie von Peter Maffay (62) für die Rolle der Lilly in „Tabaluga“ verpflichtet. Doch eines sollte nicht vergessen werden: Ohne „Popstars“ wäre Mandy wahrscheinlich noch nicht da angekommen, wo sie momentan im Leben steht.

Bahar, Senna und Mandy von Monrose, März 2007
Getty Images
Bahar, Senna und Mandy von Monrose, März 2007
Peter Maffay und Udo Lindenberg bei der "Tabaluga und die Zeichen der Zeit"-Premiere in Hamburg
Christian Augustin/Getty Images
Peter Maffay und Udo Lindenberg bei der "Tabaluga und die Zeichen der Zeit"-Premiere in Hamburg


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de