Ungewöhnlicher Stilmix: Wer hätte gedacht, dass Scooter-Frontmann H.P. Baxxter (45) auch richtig singen kann? Er selbst hat wohl nicht geglaubt, dass ein Billy-Idol-Cover mit seiner Stimme so gut klingen kann und auch Clueso (31) schien regelrecht begeistert über die exklusive Version mit dem „Hyper, hyper“-Phänomen.

Für die Preisverleihung der 1Live-Krone arbeiteten sie extra an einem Cover des Hit-Songs „White Wedding“ und heraus kam ein ganz besonderer Auftritt: Statt dumpfer Techno-Beats sang H.P. die Zeilen zu Bass, Gitarre und Schlagzeug, begleitet wurde er dabei von Songwriter-Wunder Clueso, der für die heutige Show als musikalische Unterstützung fungiert. Eine Kollaboration, die beiden sichtlich Spaß gemacht hat, wie sie im anschließenden Interview gestanden: „Ich bin mit 'Hyper hyper' groß geworden. Saugeil, ich finds Hammer. Er singt total geil“, waren Cluesos überschwängliche Worte und auch der Techno-Fan hat Gefallen am konventionellen Rocksound gefunden: „Wir haben ja selten Drums, Bass und Gitarre...“

Vielleicht gibt es bei so viel Enthusiasmus in Zukunft auch mal einen waschechten Scooter-Song mit einem coolen Gitarrenriff?

Scooter bei einem Konzert im März 2005
Getty Images
Scooter bei einem Konzert im März 2005
H.P. Baxxter, Scooter-Frontmann
Getty Images
H.P. Baxxter, Scooter-Frontmann
Clueso beim Deutschen Nachhaltigkeitspreis in Düsseldorf
Andreas Rentz/Getty Images
Clueso beim Deutschen Nachhaltigkeitspreis in Düsseldorf


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de