In Sachen „Neuzugänge“ war 2011 bei GZSZ eindeutig das Jahr der Männer. Zwei Haupt- und drei Nebendarsteller durften in diesem Jahr der Serie beitreten.

Gleich im Januar 2011 erschien Vince Köpke – gespielt von Vincent Krüger (20) – auf der Bildfläche und entpuppte sich als Leons (Daniel Fehlow, 36) Sohn aus einer früheren Affaire vom Rummel. Nur zwei Monate später folgte der zweite Hauptdarsteller: Jascha Rust (21). Jaschas Rolle ist die des draufgängerischen Austauschschülers Zac – eigentlich Zacharias – Klingenthal. Das Besondere: Zac und Vince schwärmen beide für das gleiche Mädchen – Tanja (Senta Sofia Delliponti, 21). Wirklich interessiert ist diese aber nur an einem Mann, ihrem Vater Kurt Le Roy, gespielt von Tim Williams (45), der ebenfalls 2011 zu der Serie stieß. Eine weitere Nebenrolle aus diesem Jahr ist der Schauspieler Sinan Al Kuri (32) als Dr. Kaan Demir - Arzt im Jeremias Krankenhaus und der Ex-Verlobte von Ayla (Sila Sahin, 26). Zuletzt mischte auch Mustafa Alin in der Rolle des Mesut Yildiz, ein ehemaliges Mitglied von Tayfuns (Tayfun Baydar, 36) Gang, das Serienleben auf.

Auch für die Ohren wurde einiges geboten: Songwriter Bosse (31) bespielte die Serie am 16. März, die Jungs von „In Extremo“ rockten am 10. Mai und Sängerin Cassandra Steen (31) war am 8. Juni zu sehen. Ein aufregendes Jahr und auch das nächste verspricht bereits jede Menge Spannung. Der erste Neuzugang 2012 ist jedenfalls schon bekannt – man kann also gespannt sein, wie sich die Serie noch so weiterentwickelt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de