„New Look“ nannte sich die Kollektion von Christian Dior, die ihn 1947 berühmt machte, und die erstmals wieder weibliche Formen mit Hilfe von Petticoat-Kleidern zeigte. Ausgestellte Röcke und eine gegurtete Taille sorgten für die nötige Sanduhren-Form und die Entdeckung der neuen Weiblichkeit.

Dass das noch immer funktioniert, zeigte sich auch bei der Haute Couture Show der Paris Fashion Week. Der einstige „New Look“ wurde neu interpretiert und überzeugte zwar noch immer mit derselben Silhouette, glänzte jetzt jedoch mit modernem Sexappeal. Transparenz stand im Mittelpunkt der atemberaubenden Kollektion. Weite Ärmel und ausgestellte Tellerröcke rückten mit romantischen Blütenstickereien die Kollektion in das rechte Licht. Klassische Blazer-Jäckchen bestachen im Business-Look mit kontrastreichen Ziernähten und weich fallendem Schößchen. Besonderer Hingucker hierbei: Transparente Röcke mit Miederhosen und Gürtel aus Krokodilleder. Doch auch die eleganten Bustierkleider dürften bei der Haute Couture Show nicht fehlen und überzeugten durch neuen Materialeinsatz wie plissierten Tüll, Perlen und Federn.

Trotz aller Skandale, die das französische Modehaus im letzten Jahr mit Skandaldesigner John Galliano (51) über sich ergehen lassen musste, wird diese Show mit Sicherheit auch wieder für Schlagzeilen sorgen.

Naomi Watts bei der Paris Fashion Week 2018
Pascal Le Segretain/Getty Images
Naomi Watts bei der Paris Fashion Week 2018
Naomi Campbell auf der Paris Fashion Week
Pascal Le Segretain/Getty Images
Naomi Campbell auf der Paris Fashion Week
Helen Mirren bei der 68. Berlinale
Pascal Le Segretain / Staff / Getty Images
Helen Mirren bei der 68. Berlinale
Paris Jackson und Cara Delevingne auf der London Fashion Week
Gareth Cattermole/Getty Images for Burberry
Paris Jackson und Cara Delevingne auf der London Fashion Week


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de