Berichteten wir kürzlich noch, dass Ashton Kutcher (33) die Hilferufe seiner Ex Demi Moore (49) konsequent ignoriert, sieht es jetzt so aus, als wolle er ihr nun doch beistehen. Den neuesten Berichten zufolge soll der Schauspieler sehr besorgt um seine Noch-Ehefrau sein.

Wie das People-Magazin jetzt berichtet, war Ashton für ein Modeshooting in Brasilien, als er von Demis Zusammenbruch erfuhr. Auch wenn er sich persönlich gegenüber den Medien noch immer nicht zu dem Zustand seiner Ex geäußert hat, soll er gestern nach Los Angeles zurückgekehrt sein, um sie zu unterstützen. „Sie ist ihm immer noch sehr wichtig und er will nur das Beste für sie“, heißt es aus dem näheren Umfeld, „Ashton will Demi beistehen und macht sich große Sorgen um sie. Er sorgt sich, dass sie sich selbst zu sehr fertigmacht wegen ihrer Trennung. Ashton hat Demi versprochen, dass er für sie da ist, wenn sie ihn braucht.“

Erst vor Kurzem hieß es noch, der 33-Jährige verweigere Demi seine Hilfe, ignoriere sogar die Anrufe ihrer Tochter Rumer Willis (23) und vergnüge sich lieber im Urlaub in Südamerika. Das klingt jetzt ja schon ganz anders. Vielleicht kann Ashton Demi ja wieder auf die Beine helfen.

Ashton Kutcher und Mila Kunis im August 2018 in Los Angeles
Getty Images
Ashton Kutcher und Mila Kunis im August 2018 in Los Angeles
Demi Moore und Bruce Willis mit Tochter Rumer (r.) auf einer Premiere im Oktober 2001
Getty Images
Demi Moore und Bruce Willis mit Tochter Rumer (r.) auf einer Premiere im Oktober 2001
Ashton Kutcher und Mila Kunis
Getty Images
Ashton Kutcher und Mila Kunis


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de