Er schimpft und schimpft und schimpft. Charlie Sheen (46) kann es einfach nicht lassen, sich über seine alte Serie Two and a half Men und alle daran Beteiligten aufzuregen. Sei es, dass er sich wünscht, dass die Serie ein baldiges Ende findet oder dass er mit der Produktionsfirma Warner Brothers aneinandergerät.

Die Firma untersagte dem Schauspieler erst kürzlich, Fotos aus Two and a half Man dazu zu nutzen, für seine neue Serie „Anger Management“ Werbung zu machen. Dies machte den ehemaligen Charlie Harper-Darsteller jedoch so wütend, dass er gegenüber TMZ seiner Wut freien Lauf ließ: „Wenn Warner vielleicht mal Zeit und Energie investieren würde, sich auf ihre eigene Show zu konzentrieren, wäre sie nicht so ein dampfender Haufen Sch***e.“ Sheen starb als Onkel Charlie, Anfang Januar den Serientod. Die Produzenten reagierten damit, auf die andauernden Drogeneskapaden des Schauspielers und holten sich als Ersatz Ashton Kutcher (34) ins Boot.

Scheint aber ganz so, als habe Sheen, mit der Serie alles andere als abgeschlossen. Wir sind jedenfalls gespannt, auf welche Streitigkeiten wir uns in Zukunft noch freuen dürfen.

Charlie Sheen im Januar 2019 in Malibu
Getty Images
Charlie Sheen im Januar 2019 in Malibu
Charlie Sheen, Schauspieler
Getty Images
Charlie Sheen, Schauspieler
Charlie Sheen und Denise Richards 2002
Getty Images
Charlie Sheen und Denise Richards 2002


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de