Wow! Dass Sacha Baron Cohen (40) mit seiner kleinen Red Carpet-Performance als „Diktator“ einige verärgern würde, war zu erwarten, dass sich aber gerade Donald Trump (65) vor Meckern gar nicht wieder beruhigen möchte, kommt dann doch überraschend.

Cohen schaffte es nach langen Diskussionen, letztendlich doch in seinem Diktator-Kostüm über den roten Teppich der Oscar-Verleihung schreiten zu dürfen. Im Arm von zwei heißen Damen genoss er seinen Auftritt sichtlich. Als er dann aber die angebliche „Asche“ des ehemaligen nordkoreanischen Machthabers Kim Jong († 69) auf Moderator Ryan Seacrest (37) kippte, hörte für viele der Spaß auf. Einer, der sich im Nachhinein ganz besonders über den Vorfall echauffiert, ist Donald Trump. In einem Video, das an seinem Schreibtisch aufgenommen wurde, macht sich der Wirtschafts-Tycoon einmal so richtig Luft. „Der drittklassige Darteller namens Sacha Baron Cohen dachte, er wäre witzig, als er Asche auf Ryan Seacrest schüttete. Ich kenne Ryan Seacrest. Er ist ein toller Typ und man konnte sehen, dass er ganz offensichtlich wütend war. Es war schandhaft. Und der Sicherheitsmann, der zur Rechten der beiden stand, gehört sofort gefeuert. Er hat nichts getan, er ist zu nichts fähig. Er erlaubte dem Typen, mit so viel davonzukommen.“

Trump ist auch sicher, dass so etwas jemandem wie ihm nicht passieren könnte, und redet sich immer mehr in Rage. „Glaubt mir, wenn das jemandem mit echter Security passieren würde, wäre Sacha Baron Cohen jetzt in keiner guten Verfassung. Er wäre im Krankenhaus. Ihm wäre so oft ins Gesicht geschlagen worden, dass er gar nicht mehr wüsste, was passiert ist. Ich würde mir so wünschen, dass Ryan versucht hätte, ihn zu schlagen. Und ich wünschte mir, dass der Sicherheitsmann, der erlaubte, dass das alles passiert, erstens gefeuert wird und zweitens: Geh zur Schule und lerne, wie man ein Sicherheitsmann zu sein hat. Du hast echt keine Ahnung!“ Trump lässt sich in demselben Video auch ausführlichst über die auf die Oscars folgende „Vanity Fair“-Party aus, die seines Erachtens immer langweiliger wird. Gut, jetzt wissen wir alle, was ein Multi-Milliardär so alles an der vergangenen Oscar-Verleihung auszusetzen hat.

Hier könnt ihr euch nun das ganze Gemecker-Video ansehen:

Sacha Baron Cohen und Isla Fisher
Getty Images
Sacha Baron Cohen und Isla Fisher
Chris Brown und Rihanna, 2013
Getty Images
Chris Brown und Rihanna, 2013
Sacha Baron Cohen und Isla Fisher
Getty Images
Sacha Baron Cohen und Isla Fisher


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de