Wir waren richtig erschrocken, als wir das neueste Foto der Schauspielerin Ashley Judd (43) sahen, auf dem ihr Gesicht im Vergleich zu früher sehr verändert erscheint. Wesentlich fülliger, starrer und aufgedunsen lächelte die Schauspielerin, die in einer kanadischen Talkshow ihre neue TV-Serie „Missing“ vorstellte, in die Kamera. Angesichts des Schönheitswahns, dem die Stars in Hollywood unterliegen, waren wir schnell sicher: Auch Ashley Judd fiel dem Wahn nun zum Opfer und ließ sich mit Botox behandeln.

Doch da waren wir vielleicht etwas vorschnell, wenn man Ashleys Beteuerungen Glauben schenkt. Denn sie ließ von ihrer Sprecherin Cara Tripicchio klarstellen, dass die Gerüchte um eventuelle Schönheitseingriffe falsch seien. E! News will von folgendem Statement erfahren haben: „Für das Protokoll: Das ist eindeutig nicht wahr. Ashley hat mit einer andauernden, ernsten Nasennebenhöhlenerkrankung und einer Grippe gekämpft. Darum hat Ashley eine hohe Dosis von Medikamenten eingenommen, um dem entgegenzuwirken, damit sie in ein Flugzeug steigen und nach Toronto und New York reisen konnte, um ihre Verpflichtungen einer viertägigen Pressetour für ihre neue Show 'Missing' nachzukommen.“

Medikamente sollen also Schuld an dem veränderten Äußeren sein. Ashley habe nichts vornehmen lassen: „Es gibt null Zeichen für eine Schönheits-OP, Geschwollenheit, Auffüllungen mit Botox und so weiter..., wie sie Thema dummer und falscher Spekulationen geworden sind. Ashley ist eine natürliche Schönheit, die mit Grazie ihre 40er genießt.“ Die Schauspielerin leugnet also, dem Schönheitswahn verfallen zu sein, doch wir sind uns noch nicht so ganz sicher, ob wir das glauben.

Was meint ihr dazu?

Ashley Judd, Schauspielerin
Getty Images
Ashley Judd, Schauspielerin
Harvey Weinstein mit seinem Anwalt Benjamin Brafman in New York
Getty Images
Harvey Weinstein mit seinem Anwalt Benjamin Brafman in New York
Elizabeth Olsen, Kate Bosworth und Priyanka Chopra
Getty Images
Elizabeth Olsen, Kate Bosworth und Priyanka Chopra


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de