Sie ist das letzte verbliebene Mädchen bei der diesjährigen Suche nach Deutschlands Superstar. Genau deshalb wurde ihr Auftritt an diesem Wochenende mit besonders großer Spannung erwartet. Fast genauso wichtig, wie die gesangliche Leistung, ist gerade bei weiblichen Kandidatinnen das perfekte Bühnenoutfit.

Während sich die Jungs bei DSDS ja zumeist in teilweise äußerst skurrilen Outfits präsentieren, trug Fabienne Rothe (16) zu ihrer Interpretation des Sommerhits „36 Grad“ von Zweiraumwohnung ein in Erd-Tönen gemustertes Kleid mit einem Petticoat. Die goldenen Verzierungen an der Korsage sowie der massive Schmuck, in Form von Armreif und Kette, erinnerten dabei eher an eine römische Kriegerin, als das Motto „Ab in den Süden“ zu unterstützen. Wobei Rom von uns aus gesehen ja im Süden liegt…

Den Background-Tänzern schien es jedenfalls ziemlich heiß geworden zu sein, die kamen nämlich gleich mit freien Oberkörpern auf die Bühne. Wir befinden: Süß und nicht zu sexy für eine 16-Jährige, aber dennoch nicht wirklich passend zum Song. Oder was meint ihr?

Dieter Bohlen bei "Deutschland sucht den Superstar"
Andreas Rentz/Getty Images
Dieter Bohlen bei "Deutschland sucht den Superstar"
Marie Wegener in der 1. Liveshow von DSDS
Florian Ebener/Getty Images
Marie Wegener in der 1. Liveshow von DSDS
Marie Wegener in der 1. Mottoshow von DSDS
Florian Ebener/Getty Images
Marie Wegener in der 1. Mottoshow von DSDS


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de