Am vergangenen Sonntag trafen sich Sportbegeisterte in Monte Carlo zum großen Tennis-Match. Rafael Nadal (25) und Novak Djokovic (24) zeigten einmal mehr, dass sie auf dem Platz zuhause sind, und boten den Zuschauern ein durchaus spannendes Match. Doch das Spiel war längst nicht das Einzige, was die Aufmerksamkeit der Anwesenden auf sich zog.

Auf der Tribüne und bei der späteren Preisverleihung zeigte sich Fürstin Charlène (34) mit einem modischen Kurzhaarschnitt und klaute den Tennis-Stars kurz die Aufmerksamkeit. Bisher kannte man die 34-Jährige mit langem, blonden Haar, das sie gerne zu einer eleganten Hochsteck-Frisur trug. Nun schien sie aber Lust auf eine Veränderung gehabt zu haben und wagte den Schritt zum Frisör. In einem eleganten Outfit überreichte sie neben ihrem Gatten Albert (54) die Preise und freute sich mit dem Gewinner.

Doch wie gefällt euch denn die optische Veränderung von Charlène? Findet ihr die neue Frisur schön oder hätte sie besser daran getan, ihre Haare lang zu lassen?

Fürstin Charlène mit Fürst Albert II. von Monaco und ihren Kindern in Monaco
David Niviere - PLS Pool/Getty Images
Fürstin Charlène mit Fürst Albert II. von Monaco und ihren Kindern in Monaco
Prinz Albert II. von Monaco mit seinen Kindern Jacques und Gabriella und Ehefrau Charlène
Getty Images
Prinz Albert II. von Monaco mit seinen Kindern Jacques und Gabriella und Ehefrau Charlène
Fürstin Charlène, Fürst Albert II., Prinz Jacques und Prinzessin Gabriella
Getty Images
Fürstin Charlène, Fürst Albert II., Prinz Jacques und Prinzessin Gabriella


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de