Na, die traut sich was! Von wegen gelbe Kleidung und blonde Haare beißen sich und Beige steht vor allem brünetten Frauen gut! Völlig entgegen eingefahrener Styling-Regeln kleidete sich die süße Michelle Williams (31) jetzt beim Tribeca Film Festival und überzeugte damit auf ganzer Linie.

Dort zeigte sie sich in einem glänzenden Patchwork-Kleid von Giambattista Valli, das aus verschieden Quer-Bahnen mit unterschiedlichen Mustern genäht war und in den Farben Beige, Zartrosa und trendigem Zitronengelb erstrahlte. Diese ließen die Schauspielerin besonders frisch erscheinen, ein Effekt, der durch ihren Lippenstift in einem Beerenton und funkelnde Ohrstecker noch zusätzlich unterstrichen wurde. Die gerade Form am Oberkörper verlief sich in einem leicht ausgestellten Faltenrock, Riemchen-Pumps in Nude machten das Styling perfekt.

Besonders erfreulich ist dieses Outfit vor allem, weil Michelle normalerweise recht zögerlich im Ausprobieren neuer und abenteuerlicher Farbkombinationen ist und stattdessen am liebsten auf schlichte Schwarz-Weiß-Looks zurückgreift. In dem Fall hat sich der Mut zur Farbe aber wirklich gelohnt, finden wir!

Michelle Williams auf der Met Gala 2018
ANGELA WEISS/AFP/Getty Images)
Michelle Williams auf der Met Gala 2018
Heath Ledger und Michelle Williams bei 78th Annual Academy Awards 2005
Frazer Harrison/Getty Images
Heath Ledger und Michelle Williams bei 78th Annual Academy Awards 2005
Mark Wahlberg und Michelle Williams bei der Premiere von "Alles Geld der Welt"
Kevin Winter/Getty Images
Mark Wahlberg und Michelle Williams bei der Premiere von "Alles Geld der Welt"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de