Macht Charmed-Star Shannen Doherty (41), die erst kürzlich den Anschein ergab, bald ein Baby kriegen zu wollen, nun doch einen Rückzieher von diesen Kinder-Plänen? Und das alles wegen eines Hundes? Denn eigentlich fanden die Schauspielerin und ihr Ehemann Kurt Iswarienko, dass sie nun bereit seien, eine richtige Familie zu gründen, doch hält ihr Hund Bowie sie wohl so auf Trab, dass sie nun daran zweifeln.

Auf der Feier anlässlich Jennie Garths (40) 40. Geburtstag erzählte Shannen jedenfalls dem People-Magazin, dass sich das Paar im Moment an einem Punkt befände, wo es sich einfach nicht entscheiden könnte, ob Kinder schon eine gute Idee sind. „Wir schwanken hin und her, in der einen Minute denken wir: 'Oh mein Gott, lass uns ein Baby kriegen!' und dann macht unser Hündchen eine Minute später wieder etwas Verrücktes“, so die ehemalige „Beverly Hills, 90210“-Darstellerin. Offenbar bringt Bowie das Paar dazu, sich unsicher zu fühlen, ob es mit der Erziehung eines Kindes überhaupt klarkäme und nicht eher überfordert wäre. Insgesamt halten die Schauspielerin und ihren Liebsten mittlerweile drei lebhafte Vierbeiner auf Trab: „Wenn die Hunde mal wieder verrückt spielen, denkt man: 'Wie wäre es erst, wenn das ein Kind wäre?“

Nun ja, Bowie ist ja auch erst seit März bei Shannen zu Hause – da klappt es mit dem auf Herrchen- und Frauchen-hören eben noch nicht so gut. Das wird sicher noch besser und dann zweifeln Shannen und Kurt bestimmt auch nicht mehr daran, dass sie durchaus gute Eltern sein können. Ein schönes Kinderzimmer gibt es in ihrem Haus in Kalifornien ja schließlich auch schon.

Shannen Doherty bei einem New-Films-Cinema-EventWENN
Shannen Doherty bei einem New-Films-Cinema-Event
Shannen DohertyWENN
Shannen Doherty
Shannen DohertyWENN
Shannen Doherty


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de