Die neue Sat.1 Castingshow The Winner is... ist nicht nur ein Sprungbrett für noch unbekannte talentierte Sänger, sondern hilft auch professionellen Künstlern zum weiteren Erfolg im Musikbusiness. Drei ehemalige Chartstürmer versuchten heute ihr Glück im Rennen um die unglaubliche Siegprämie von einer Million Euro: Cristóbal Gálvez Moreno (24), Tialda von Slogteren (26) und Sascha Schmitz (27) – alles ehemalige Mitglieder der Band „Room2012“.

Was Cristóbal nicht wusste: Seine beiden Ex-Bandkollegen traten ausgerechnet gegen ihn an. „Das ist, als würde man gegen seinen Bruder antreten“, ließ er vor dem Auftritt verlauten. Nachdem die beiden jeweiligen Acts ihre Performances hinter sich hatten, wurde nicht nur das Ergebnis verkündet, sondern auch ein Geheimnis gelüftet: Sascha und Tialda sind nämlich ein Liebespaar. Und das schon zu Bandzeiten!

Im Jahr 2007 wurde im Rahmen der Castingshow Popstars die Band „Room2012“ zusammengestellt, neben den drei erwähnten Mitgliedern war auch Mädchenschwarm Julian Kasprzik (24) ein Bestandteil der Musiktruppe. Ihr erster Hit „Haunted“ schaffte es auf Platz 10 der Charts, das Album „Elevator“ sogar auf den siebten Platz. Nachdem die Band im März 2009 ihre Trennung bekanntgab, wurde es allerdings ruhig um die einzelnen Sänger. Dass sich Sascha und Tialda damals ineinander verliebten, ahnten ihre Fans aber nicht. „Wir haben uns verliebt zum Ende der Staffel und mussten es geheim halten“, verriet Sascha in der heutigen Castingshow. Und Cristóbal fügte hinzu: „Ich hab es gewusst. Die sind schon verliebt, das habe ich damals schon gedacht.“

Den heutigen Castingauftritt sahen die Künstler als Chance auf einen musikalischen Neuanfang. Doch nur Cristóbal hat noch die Möglichkeit auf einen Show-Sieg, denn die Jury ließ ihn mit eindeutiger Mehrheit – 66 gegen 35 – eine Runde weiter. Wenigstens können sich Tialda und Sascha ja gegenseitig trösten.

Sat.1
Wikipedia/ CHR!S
Linda de MolSat.1
Linda de Mol


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de