Ab heute Punkt 16 Uhr New Yorker Zeit ist Bono (52), der Frontmann der Band U2, der reichste Musiker der Welt. Damit überholt er den Ex-Beatle Sir Paul McCartney (69), der bislang an der Spitze der bestverdienenden Musiker stand. Doch woher kommt dieser plötzliche Reichtum? Facebook macht's möglich, genauer gesagt, der von Wirtschaftsexperten und Aktionären lang erwartete Börsengang des Unternehmens.

Dieser große Schritt wurde heute von Facebook-Gründer Mark Zuckerberg (28) vollzogen, der per Live-Schalte aus Kalifornien die Glocke zum Handelsbeginn läutete. Wie TMZ berichtet, hat Bonos Firma „Elevation Partner“ bereits im Jahr 2009 Papiere im Wert von rund 90 Millionen Dollar gekauft. Diese Investition vervielfacht sich mit dem heutigen Börsengang und ist auf einen Schlag über eine Milliarde Dollar wert. Mit dieser Investition gehören ihm nun 2,3 Prozent des Unternehmens.

Dies ist allerdings nichts im Vergleich zu Mark Zuckerberg, der mit 60 Prozent der Anteile noch immer das Sagen im großen Facebook-Universum hat.

Bono von U2 performen in Ottawa
AFP Contributor / Getty Images
Bono von U2 performen in Ottawa
U2 mit dem Global Icon Award in London 2017
Ian Gavan/ Getty Images
U2 mit dem Global Icon Award in London 2017
Mark Zuckerberg beim Breakthrough Prize des NASA Ames Research Center
Getty Images
Mark Zuckerberg beim Breakthrough Prize des NASA Ames Research Center


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de