U2-Fans wollten am Samstagabend in Berlin eigentlich ein Konzert ihrer Lieblingsband sehen – dieses musste jedoch zunächst unterbrochen und dann gänzlich abgesagt werden! Momentan ist die Rockgruppe anlässlich ihrer "Experience + Innocence"-Tour in Europa unterwegs. In der deutschen Hauptstadt spielte das Quartett bereits am Freitag einen umjubelten Gig. Bei dem heutigen Auftritt versagte jedoch plötzlich die Stimme des Frontmanns Bono (58) nach nur 20 Minuten!

Bereits beim vierten Song der Playlist hörte das Publikum in der Mercedes-Benz-Arena nur noch ein Krächzen des gebürtigen Iren, beim darauffolgenden Hit "Beautiful Day" sei dann laut Bild-Berichten Bonos Stimme komplett weg gewesen. "Ich habe nicht geraucht, aber keine Stimme mehr. Ich muss jetzt runter von der Bühne", habe der Interpret die Situation vor den besorgten Fans knapp erklärt. Schließlich sei ein Notarzt-Einsatz notwendig gewesen – ein Mediziner habe den 58-Jährigen backstage behandelt.

Währenddessen wurden Tausende Besucher zunächst noch im Ungewissen gelassen, ob der Auftritt fortgesetzt werden könnte: "Und plötzlich drücken 17.000 Menschen einem Mann die Daumen, dass er noch ein paar Töne rausbekommt", kommentierte ein Fan Fotos des Saals auf Twitter. Leider jedoch vergebens: 22 Uhr wurde das Konzert schließlich für beendet erklärt – es soll aber einen Ersatztermin geben.

Bono bei einem Konzert im Mai 2018Getty Images
Bono bei einem Konzert im Mai 2018
U2 bei den EMAs 2017Dave J. Hogan / Getty Images
U2 bei den EMAs 2017
Die Band U2 bei einem Auftritt in KalifornienGetty Images
Die Band U2 bei einem Auftritt in Kalifornien


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de