Im großen DSDS-Finale vor einigen Wochen wurde Luca Hänni (17) zum Superstar, Daniele Negroni (16) belegte den zweiten Platz. Beide Kandidaten sind noch nicht volljährig, von daher wurde bereits ab der siebten Motto-Show auf die Entscheidungsshows eine Stunde später verzichtet. Schließlich durften die minderjährigen Kandidaten nicht mehr nach 23 Uhr auf die Bühne. Nur einer der Gründe, wieso EX-DSDS-Zweiter Mike Leon Grosch (35) von dieser Staffel alles andere als begeistert war.

So wie es aussieht, ist Mike wohl kein großer Fan von Luca und Daniele. „Es war sehr kindergartenmäßig“, so der 35-Jährige gegenüber Promiflash. Aus diesem Grund hatte Mike keine Lust, die Sendung genau zu verfolgen: „Ich habe natürlich - wie jeder - mal kurz reingezappt, fand es aber so furchtbar. Mir hat die Band gefehlt, mir haben die wirklichen Talente gefehlt. Ich glaube, die haben auch in der Quote ganz gut verloren. Mir hat es nicht mehr so gut gefallen.“ Das war nicht immer so, denn eigentlich mochte Mike die Show mal gerne: „Ich fand es früher super, früher habe ich es echt gerne geguckt, aber diese Staffel habe ich nicht so mitverfolgt.“

Mit dieser Meinung ist Mike nicht alleine, denn bereits im nächsten Jahr soll es einige Änderungen an der Show geben.

Tobias Regner und Mike Leon Grosch bei DSDS, 2006
Getty Images
Tobias Regner und Mike Leon Grosch bei DSDS, 2006
Robert Beitsch und Sarah Lombardi bei "Let's Dance" 2016
Getty Images
Robert Beitsch und Sarah Lombardi bei "Let's Dance" 2016
Prince Damien und Luca Hänni bei "Dance Dance Dance", 2017
Getty Images
Prince Damien und Luca Hänni bei "Dance Dance Dance", 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de