Die Fußballspiele der Europameisterschaft 2012 locken momentan unfassbar viele Zuschauer vor die Bildschirme. Ob nun alleine in den heimischen vier Wänden, bei Freunden im Garten, in Restaurants und Biergärten oder beim großen Public Viewing auf Plätzen in deutschen Großstädten – vor allem die Deutschlandspiele werden mit Begeisterung verfolgt.

In Berlin ist es vor allem die Fan-Meile am Brandenburger Tor, die die Fußball-Begeisterten anlockt. Hier kann man auf einem Kilometer Länge die Spiele mit Gleichgesinnten auf einer riesigen Leinwand verfolgen und feiern. Wer allerdings einen Platz auf der Meile ergattern will, auf der sich bis zu 450.000 Fans versammeln, sollte vor allem zu den Matches von Jogis (52) Jungs nicht all zu spät dort sein, denn sonst kann es durchaus passieren, dass man nicht mehr reingelassen wird, denn irgendwann werden die Zugänge abgeriegelt. Beim Spiel gegen die Dänen musste das Areal bereits zwei Stunden vor Anpfiff geschlossen werden, da sich zu viele Menschen eingefunden hatten.

Damit nicht zu viele Fans noch vor dem Anstoß wieder den Weg nach Hause oder in eine andere Lokalität antreten müssen, überlegt der Veranstalter nun die Fan-Meile zu verlängern. Zur WM 2006 war diese immerhin um 800 Meter länger. Jedoch ist das Vorhaben leichter gesagt als getan, denn die Sicherheitsvorkehrungen müssen natürlich passen und das Ganze „mit der Behörde des Bezirks Mitte“ abgeklärt werden, sagte jetzt der Senatssprecher Richard Meng gegenüber Bild. Allerdings gibt es da noch eine kleine Schwierigkeit: Die Fashion Week Berlin findet ab dem 3. Juli statt und die Aufbauarbeiten haben bereits gestern an der Siegessäule begonnen. Momentan beträgt der Abstand zwischen beiden Geländen 620 Meter, 250 Meter müssen es mindestens sein. Eine Verlängerung sollte eigentlich aber durchaus drin sein, zumindest die Modemesse würde dem Plan nicht im Wege stehen. Nun liegt es am Veranstalter, die zuständige Behörde zu überzeugen. Allerdings würde eine Verlängerung der Meile nicht bereits bis zum morgigen Deutschland-Spiel stehen, das wäre dann doch zu knapp. Aber bis zum Halbfinale könnte die vergrößerte Meile dann doch stehen, erklärte Merryn Scholz, Projektleiterin der Fan-Meile. Hoffen wir, dass dann auch Deutschland noch dabei ist.

Mario Gomez und EM 2012ActionPress/ VON DER LAAGE,GLADYS CHAI
Mario Gomez und EM 2012
Joachim Löw und EM 2012Actionpress/ ITAR-TASS
Joachim Löw und EM 2012
EM 2012Oliver Walterscheid/WENN.com
EM 2012


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de