Es gibt sie verstärkt in den USA: Die Mütter, die versuchen ihre eigenen Kinder, mithilfe fragwürdiger Methoden, ins Fernsehen beziehungsweise in die Schlagzeilen zu bekommen. In der Sendung Toddlers and Tiaras werden kleine Mädchen geschminkt, als Schönheitsköniginnen aufgemotzt oder als Star-Doubles eingesetzt.

Ihre karriere-orientierten Mütter stehen am Rand der Bühne, feuern sie an oder üben noch Kritik an den Kleinen, wenn sie nicht die gewünschte Leistung erbringen. In Amerika ist die Show gefragt wie nie und so wundert es auch nicht, dass nun ein Mädchen eine eigene Reality-Serie bekommt, in der ihr Familienleben von Kameras begleitet wird. Alana (6), die vor allem in die Medien geriet, weil ihr Mutter June einen Energiedrink zu trinken gab, der das Kind völlig durchdrehen und sie vor laufenden Kameras merkwürdige Dinge tun ließ. Doch genau das scheint bei dem Publikum anzukommen und so wird „Here comes Honey Boo Boo“, so der Titel der Sendung mit Alana in der Hauptrolle, im August Premiere auf dem Sender TLC feiern. Natürlich immer mit dabei: ihre nach Coupons süchtige Mutter, die offenbar Initiatorin der gesamten Alana-Vermarktung ist. So werden stolz die Vorräte gezeigt, die sich auf unzählige Pakete Küchenrolle, Tonnen von Seifendosen und Ähnliches belaufen. Mittendrin die sechsjährige Alana, die stets versucht, sich in den Mittelpunkt zu drängen und die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen.

Neben Alana und June lernt der Zuschauer in der Reality-Show aber auch den Rest der Familie kennen. Da wäre der ruhige Vater, der als Bergarbeiter tätig ist, genannt „Sugar Bea“ und die drei Schwestern Lauryn alias „Pumpkin“ (12), Jessica aka „Chubbs“ (15) und die schwangere Anna (17), die auch „Chickadee“ gerufen wird. Offensichtlich eine schrecklich nette Familie, die dank ihrer Jüngsten bereits zu Ruhm gelangt ist, diesen jetzt jedoch weiter ausbauen will – und wahrscheinlich auch wieder auf Kosten ihrer Kinder. Sehr sympathisch!

Screenshot/ TLC
Screenshot/ TLC
Screenshot/ TLC


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de