Das Supertalent steht in den Startlöchern und schon viele sind wohl gespannt auf die Show, die bald mit neuem Konzept und mit vielen Veränderungen aufwaten wird. Eine der wohl einschneidendsten Neuerungen ist ja Thomas Gottschalks (62) Teilnahme, der ab sofort zusammen mit Michelle Hunziker (35) an der Seite von Dieter Bohlen (58) hinterm Jury-Pult Platz nehmen wird.

Doch Ärger scheint bei diesem Gespann schon vorprogrammiert zu sein, denn wer gibt demnächst den Ton als Chef-Juror an? Schon zuvor äußerte der Poptitan seine Zweifel und meinte: „Ich weiß zwar auch nicht, ob's funktioniert mit uns beiden. Aber wenn, wovon ich ausgehe: dann wird das eine Hammer-Sendung.“ Diese Zweifel scheinen sich immer noch nicht gelegt zu haben, denn Bohlen fürchtet nun wohl auch, seine Position des Chef-Jurors zu verlieren. „Wenn ich mit vier Leuten in einem Boot unterwegs bin und der Erste nach links will, der Zweite nach rechts, der Dritte nach vorn, der Vierte nach hinten, dann passiert nichts. Man bleibt exakt auf der Stelle stehen. Da ist es besser, nur einen Kapitän zu haben, der die Richtung vorgibt. Der muss dann auch die Verantwortung übernehmen“, sagte er im Interview mit kress.

Wir sind schon gespannt, wer sich in dieser Position durchsetzen wird, aber einen kleinen Seitenhieb auf Thommy konnte sich Bohlen dann doch nicht verkneifen: „Ich weiß nicht woran es liegt, aber die jungen Leute stehen nach wie vor unglaublich auf mich. (...) Thomas steht ein bisschen für die Älteren, die ja auch 'Wetten, dass..?' geguckt haben.“

Thomas Gottschalk und Dieter BohlenWENN
Thomas Gottschalk und Dieter Bohlen
Thomas Gottschalk und Dieter BohlenPromiflash
Thomas Gottschalk und Dieter Bohlen
Thomas GottschalkWENN
Thomas Gottschalk


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de