Er ist derzeit eines der bekanntesten Gesichter im deutschen Fernsehen: Joko Winterscheidt (33). Der Moderator hat sich vor allem durch seine gemeinsamen Shows mit Klaas Heufer-Umlauf (28) eine große Fangemeinde gemacht und Shows wie „neoParadise“, „Die Rechnung geht auf uns“ oder auch „Joko gegen Klaas – Das Duell um die Welt“ erobern die Quoten im Nu.

Viele fragen sich, wie Joko den Sprung in das Fernsehgeschäft überhaupt geschafft hat. Auf bild.de hat er nun verraten, wie alles begann: „Ich kam zufällig bei einer Produktionsfirma vorbei. Ich habe an der Rezeption gesagt, dass ich gerne ein Praktikum machen möchte. Ich wurde genommen.“ Und wie es scheint, hatte Joko schon zu Beginn seines Praktikums mit skurrilen Momenten umzugehen, so erinnert er sich: „Und in meiner ersten Sendung hat Naddel (47) dann ihre Brüste wiegen lassen.“ An diesen Skandal erinnern sich sicherlich noch viele, doch es kam noch Schlimmer. Joko lüftet ein Geheimnis, welches vielleicht nie an die Öffentlichkeit gekommen wäre. Denn nicht nur Naddel gab sich freizügig, sondern auch Gotthilf Fischer (84) wollte sich wiegen lassen – oder auch nur ganz bestimmte Teile seines Körpers: „In der gleichen Sendung hat Gotthilf Fischer seine Hoden wiegen lassen.“

Dies wusste bisher niemand, denn im Tv gab es diese Szenen nie zu sehen und Joko erklärt auch den Grund: „Das wurde rausgeschnitten. Er wollte hinterher nicht, dass das gesendet wird.“ Dass das wirklich nicht gesendet wurde, werden viele sicherlich befürworten. Doch was Herr Fischer nun wohl dazu sagt, dass Joko sein kleines Geheimnis der Öffentlichkeit preisgegeben hat?

WENN
Nadja Abd el FarragWENN
Nadja Abd el Farrag
Gotthilf FischerAnita Bugge/WENN.com
Gotthilf Fischer


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de