Nicole Richie (30) hat definitiv stets den richtigen Riecher, und dass nicht nur wegen der Erscheinung ihres ersten Dufts. Auch mit ihren verschiedenen Modelabels ist die 30-Jährige weiterhin unfassbar erfolgreich und gilt mit ihrem unverwechselbarem Boho-Chic schon längst als Stil-Ikone.

Dabei hat Nicole jedoch nicht nur modische Tipps parat, denn die besten Beauty-Tipps bekam die fleißige Business-Mum von ihrer eigenen Mutter. „Sie hat mir gezeigt, wie ich meine Naturlocken zum Zopf flechte. Ich war nie das Mädchen, das mit nassen Haaren vom Strand Essen gehen konnte. Zöpfe sind an Bad-Hair-Days noch heute meine Rettung“, verriet sie im Interview mit der InStyle. Doch nicht jede Frisur lässt sich spielend zu einem Zopf flechten, geschweige denn ohne regelmäßiges Schneiden optimal stylen. Dass weiß auch Nicole „Mein Pony ist das Schönste und das Schlimmste, was mir je passiert ist. Der Pony ist meine Rückversicherung, damit hat man immer eine Frisur. Aber es ist Arbeit. Ich muss ihn ständig schneiden und föhnen und benutze einen Leave-in-Conditioner.“

Gut zu wissen, dass sich Nicole auch selbst um ihre Haare kümmert und nicht immer die Hilfe eines Profi-Stylisten benötigt.

Joel Madden und Nicole Richie, 2017
Matt Winkelmeyer/Getty Images for Baby2Baby
Joel Madden und Nicole Richie, 2017
Scott Disick und Sofia Richie in Los Angeles
Getty Images
Scott Disick und Sofia Richie in Los Angeles
Amy Sacco, Paris Hilton, Nicky Hilton, Nicole Richie, Casey Johnson und Lauren Bush, 2003
Getty Images
Amy Sacco, Paris Hilton, Nicky Hilton, Nicole Richie, Casey Johnson und Lauren Bush, 2003


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de