Hollywood-Star George Clooney (51) hat in den letzten Jahren zwar immer wieder verschiedene Frauen an seiner Seite gehabt, doch eine Konstante schien es im Leben des Schauspielers dennoch zu geben - und zwar seine Villa am Comer See. In schöner Regelmäßigkeit verbringt der 51-Jährige dort nämlich seine Ferien und genießt das süße italienische Leben.

Doch nach Berichten des italienischen Fernsehsenders TG 24 spielt der Frauenschwarm tatsächlich mit dem Gedanken, sein geliebtes Luxusobjekt zu verkaufen. Und das wohl vor allem wegen seiner Freundin Stacy Keibler (31). Denn die Blondine ist angeblich richtig genervt von den Fotografen, die die Villa quasi permanent belagern und soll ihrem Liebsten sogar ein Ultimatum gestellt haben: „Die Villa oder ich.“

Die Paparazzi selbst sind sich allerdings keiner Schuld bewusst. Gegenüber dem Fernsehsender äußerte sich ein italienischer Fotograf vielmehr folgendermaßen: „Clooney ist eine öffentliche Person. Wir bleiben außerhalb des Hauses und versuchen, ihn zu fotografieren, wenn er rauskommt. Was ist daran falsch? Lassen Sie uns unseren Job machen.“

Stacy Keibler im März 2015
Getty Images
Stacy Keibler im März 2015
Amal und George Clooney in New York City
John Lamparski/Getty Images
Amal und George Clooney in New York City
Amal und George Clooney bei der Met Gala 2018
John Lamparski/Getty Images
Amal und George Clooney bei der Met Gala 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de