Sie trennte sich damals von Playboy-Gründer Hugh Hefner (86), weil der nicht mehr bereit war, vor den Traualtar zu treten und Kinder zu bekommen.

Schon immer träumte Holly Madison (32), die lange Zeit die Frau an Hefs Seite war, von einer eigenen Familie, wollte sogar ein Kind adoptieren. Laut amerikanischer Medienberichte sei das ihr Wunsch, damit ihre Karriere nicht leide. Jetzt aber die Wende, denn wie Holly dem Magazin US Weekly erzählte, erwartet sie ihr erstes Kind. Gemeinsam mit ihrem Freund Pasquale Rotella (38), mit dem der TV-Star seit neun Monaten liiert ist, freut er sich auf den Nachwuchs. „Ich wollte immer Mama sein. Aber ich dachte, dass es viel länger dauern würde.“ Holly ist im dritten Monat, fühlt sich gut und kann kaum glauben, dass es so schnell mit einem Baby geklappt hat. „Ich bin so glücklich! Keine Morgenübelkeit, nur manchmal ist mir ein bisschen übel“, verrät sie. „Das passiert meistens vor meiner Show, aber dann trinke ich Ginger Ale und es geht mir besser.“

Was jetzt aus der geplanten Adoption wird, ist nicht bekannt. Wir gratulieren Holly aber ganz herzlich zu ihrer Schwangerschaft und wünschen ihr alles Gute.

Holly MadisonWENN
Holly Madison
Hugh Hefner und Holly MadisonWENN.com
Hugh Hefner und Holly Madison
Holly MadisonWENN
Holly Madison


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de