Schon bevor Boxer Felix Sturm (33) gestern mit Daniel Geale (31) in den Ring stieg, hatte er angekündigt, danach die nächste Stufe erreichen zu wollen und gegen Supermittelgewichtsweltmeister Arthur Abraham (32) fighten zu wollen. Doch daraus wird jetzt wohl nichts, denn Sturm wütete nicht wie gewohnt.

Er wurde als WBA-Mittelgewichts-Champ entthront. Damit reißt seine Siegesserie ab, die seit 2006 ungebrochen war und er musste seine dritte Niederlage in der Profiliga einstecken. Allerdings verlor er nicht nach einem klaren Knock-out, sondern nach Punkten. Direkt nach dem Kampf zweifelte der Boxer die Entscheidung der Punktrichter an. „Ich weiß nicht, ob das ein Fehlurteil war. Ich muss mir den Kampf erst noch einmal anschauen. Ich muss das Urteil akzeptieren. Daniel Geale hat vielleicht ein bisschen mehr getroffen, ich hatte die klareren Treffer", erklärte der 33-Jährige.

Zudem sprach der Sport Star davon, eine Revanche fordern zu wollen und sich den verlorenen Titel zurückzuholen. Der siegreiche Geale hingegen kann sich derweil über seinen 28. Erfolg nach 29. Kämpfen freuen.

Arthur Abraham
WENN
Arthur Abraham


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de