Dass Bushido (33) seine Fans sehr am Herzen liegen, weiß man bereits. Über soziale Plattformen hält er regelmäßig Kontakt zu seinen Followern, berichtet ihnen aus seinem Leben und postet immer mal wieder Fotos.

Die Fans, die ihren Star auch mal live sehen wollen, können natürlich auf seine Konzerte gehen und dort mit dem Rapper seine Songs genießen. Doch diese Möglichkeit haben nicht alle. Nun trat Bushido anlässlich eines Sommerfestes in einer Berliner Maßregelvollzugsanstalt auf, in der Straftäter sitzen, die psychisch krank oder suchtkrank sind. Wie die B.Z. berichtet, performte Bushido drei Lieder und plauderte sogar mit den Verantwortlichen der Anstalt.

Ein Anwesender erinnert sich: „Bushido kam mit einigen Bodyguards gegen 12 Uhr, hat sich erst mal lange mit den Leitern unterhalten. Gegen 14 Uhr ist er dann auf die kleine Bühne und wurde von den meisten bejubelt.“ Zwar wird diese Geste des Rappers nicht allen gefallen haben – doch Bushido hat ja schon des Öfteren gezeigt, dass er seinen eigenen Willen hat und ihm egal ist, was andere denken.

BushidoWENN
Bushido
BushidoWENN
Bushido
Bushidowenn.com
Bushido


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de