Christina Aguilera (31) steht zu ihren heißen Kurven und hat es mittlerweile aufgegeben, sich dem in Hollywood vorherrschenden Size Zero Trend zu unterwerfen. Gut gelaunt betrat die Sängerin am Dienstag bei einer Pressekonferenz im JW Marriott Hotel in Los Angeles die Bühne und gab die Nominierungen für die „American Music Awards“ bekannt.

Kurven-Star X-Tina präsentierte sich in einem hautengen lilafarbenen Kleid von Alexander Wang und Peeptoes von Bottega Veneta. Ganz selbstbewusst hielt das Multitalent beim anschließenden Photocall sogar noch ihren prallen Po in die Kameras und wirkte so gelassen wie schon lange nicht mehr.

Souverän las die Blondine mit den bunt gefärbten Haarspitzen die Liste der glücklichen Nominierten vor: Nicki Minaj (29) und Rihanna (24) können sich über gleich vier Nominierungen freuen, Drake (25), Justin Bieber (18), Maroon 5, One Direction und Usher (33) jeweils über drei. Die AMAs, die 1973 von Dick Clark für den Sender ABC kreiert wurden, finden am 18. November statt und man darf gespannt sein, ob sich Christina Aguilera auf der glamourösen Großveranstaltung ebenfalls in hautenge Schale wirft.

Pink und Willo Hart bei dem MTV Video Music Awards 2017
Getty Images / Christopher Polk
Pink und Willo Hart bei dem MTV Video Music Awards 2017
Matthew und Summer Rain Rutler, Christina Aguilera und Max Bratman im Oktober 2019 in Los Angeles
Getty Images
Matthew und Summer Rain Rutler, Christina Aguilera und Max Bratman im Oktober 2019 in Los Angeles
Christina Aguilera bei der Präsentation von Stella McCartneys Herbstkollektion 2018
Christopher Polk/Getty Images
Christina Aguilera bei der Präsentation von Stella McCartneys Herbstkollektion 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de