Ashton Kutcher (34) hat seinem Schauspielkollegen Charlie Sheen (47) einiges zu verdanken. Denn er übernahm nach dessen Ausstieg bei Two and a Half Men nicht nur die Hauptrolle in der beliebten amerikanischen Sitcom, sondern darf sich auch über ein ähnlich großzügiges Gehalt freuen, wie es seinem Vorgänger zuteil wurde.

Dank des Serien-Engagements ist der 34-Jährige nun sogar der am besten verdienende Fernseh-Star Amerikas. Er führt das entsprechende Ranking, das gestern vom Forbes-Magazin veröffentlicht wurde, mit einem Jahreseinkommen von 24 Millionen Dollar an und stößt damit ausgerechnet Sheen vom Thron. Dieser wird 2012 nicht mal mehr in der Ranking-Liste geführt, obwohl er im letzten Jahr noch Gagen in Höhe von 40 Millionen Dollar einstreichen konnte. Ebenfalls verschlechtert hat sich Ashtons TAAHM-Kollege Jon Cryer (47), der mit einem Einkommen von immerhin 13 Millionen Dollar vom vierten auf den siebten Platz abrutschte.

Direkt hinter Kutcher liegt in diesem Jahr übrigens ein Brite – Hugh Laurie (53), der als Dr. House zum Weltstar avancierte. Im Zeitraum von Mai 2011 bis Mai 2012 verdiente der Schauspieler nämlich satte 18 Millionen Dollar.

Ashton Kutcher und Mila Kunis im August 2018 in Los Angeles
Getty Images
Ashton Kutcher und Mila Kunis im August 2018 in Los Angeles
Ashton Kutcher und Demi Moore
Getty Images
Ashton Kutcher und Demi Moore


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de