Bei Schwiegertochter gesucht zelebrierten Schlagersänger Tony Marony (45) und seine Frau Melany (38) noch ganz öffentlich ihre Liebe und Tony machte seiner Liebsten in der Badewanne sogar einen Heiratsantrag. Mittlerweile sind die zwei längst verheiratet – allerdings auch pleite. Doch leidet ihre Liebe eigentlich unter der finanziellen Situation? Im Promiflash-Interview verriet uns das Paar, wie es um ihre Ehe steht.

„Er hatte früher nichts, als ich ihn kennengelernt habe, jetzt hat er auch nichts – alles beim Alten“, erklärt Melany ganz freimütig und ehrlich, denn die Pleite habe sie im Gegenteil eher noch näher zusammengebracht. Trotzdem behält sie in der Beziehung die Finanzen ein bisschen im Auge und erklärt: „Tony kann nicht mit Geld umgehen.“ Auch an Romantik fehlt es den beiden nicht, denn „Tony bringt mir regelmäßig Blumen mit, wenn es das Budget erlaubt. Aber wir überschütten uns jetzt nicht mit Diamanten – das können wir ja auch gar nicht“, lacht sie und erzählt weiter: „Er singt abends für mich, dann setzen wir uns zusammen und trinken ein Glas Rotwein oder ich singe auch mit.“

Hört sich doch nach einer sehr harmonischen Beziehung an, die die beiden führen und auch ihr Liebesgeheimnis ist ganz einfach: „Wir sind beide gleich bescheuert, haben beide so leicht einen an der Waffel, aber auch Respekt voreinander.“

Melanie und Tony Marony mit Sekt in der BadewanneRTL
Melanie und Tony Marony mit Sekt in der Badewanne
Tony Marony mit seiner Ehefrau MelanieRTL / Kerstin Lange
Tony Marony mit seiner Ehefrau Melanie
Tony und Melanie MaronyRTL
Tony und Melanie Marony


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de