Am Wochenende kam es auf dem Grundstück von Hollywood-Star Tom Cruise (50) zu einem Zwischenfall, als ein Fremder sich unbefugt Zutritt zum Anwesen verschaffte und von Sicherheitskräften mit einem Elektroschocker außer Gefecht gesetzt werden musste. Wie nun bekannt wurde, handelte es sich dabei aber nicht etwa um einen Stalker oder einen Einbrecher, der betrunkene Fremde habe lediglich die Häuser verwechselt.

Jason Sullivan (41), ein australischer Reality-Star, wohnt derzeit bei Toms Nachbar und Agent Kevin Huvane. Nach einer recht feuchtfröhlichen Nacht sei Jason total betrunken nach Hause zurückgekehrt und im Rausch aufs Toms Grundstück eingedrungen, im Glauben, es wäre Huvanes Haus, wie TMZ erfahren hat. Zwar hatte die hinzu gerufene Polizei den Eindringling mit aufs Revier genommen, aber Tom Cruise erwäge keine weiteren rechtlichen Schritte gegen Sullivan, so sein Anwalt Bert Fields. „Tom ist kein rachsüchtiger Mensch. Der Kerl war betrunken und hatte keine bösen Absichten“, erklärte der Anwalt weiter. So manch ein Promi hätte wohl nicht so cool auf diese Aktion reagiert, doch Tom sieht das Ganze offenbar gelassen.

Es ist bestimmt auch nicht einfach, die ganzen Villen auseinander zu halten, wenn man neu in Hollywood ist.

Tom CruiseWENN
Tom Cruise
Tom CruiseWENN
Tom Cruise
Tom CruiseWENN
Tom Cruise


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de