Warum? Diese Frage stellt sich wohl jeder, der einen geliebten Menschen verloren hat, besonders wenn der Verstorbene noch sehr jung war. Auch als die Nachricht vom Tod des einstigen Supertalent-Kandidaten Nilson Mufume (✝23) Verbreitung fand, dürfte bei Fans und Freunden des talentierten Tänzers genau dies durch die Köpfe geschwirrt sein.

„Wir sind alle noch sehr geschockt. Ich glaube, die meisten von uns realisieren das noch gar nicht. Wir haben das alle um dieselbe Uhrzeit von Nilsons Freundin erfahren, direkt, als das passiert ist. Das war, glaube ich, gegen 4 oder 5 Uhr morgens. Die meisten von uns haben da einen Anruf oder eine Nachricht bekommen, dass er den Kampf verloren hat“, lässt Emmanuel Wendt (19), Mitglied der Mufume Crew, im Promiflash-Interview Revue passieren.

Wenige Tage nach dem Tod ist die traurige Wahrheit für Nilsons Freunde und seine Familie nur schwer zu realisieren. Viele unserer Promiflash-Leser machten sich nach Bekanntwerden der Tragödie natürlich auch Gedanken um Zito (14), der 2010 mit seinem TV-Auftritt zusammen mit Nilson für Furore sorgte. Natürlich hat ihn das Schicksal seines geliebten Bruders hart getroffen, doch der Beistand seiner Freunde ist ihm sicher. „Die Gruppe besteht aus vier Mitgliedern: Nilson, Zito Felix und ich, wir sind sozusagen wie Brüder. Der Kleine hing sehr an Nilson, weil er auch durch ihn zum Tanzen gekommen ist. Er ist oft zusammengebrochen in der letzten Zeit, wir müssen auch ganz viel bei ihm sein. Er versteht das auch noch gar nicht so richtig, weil er noch so jung ist, und findet das alles so unfair“, erklärte Emmanuel.

Nicht zuletzt für ihren Freund wollen die Jungs der Mufume Crew Nilsons Traum aber weiterleben. „Ich habe das Nilson am Montag, als ich ihn das letzte Mal sehen durfte, versprochen, dass wir weitermachen, und das umsetzen, was er an uns weitergegeben hat. Wir sollen zum Beispiel auch zu Meisterschaften gehen und dort alles geben, egal, was jetzt kommt.“ Für Nilson war Michael Jackson (✝50) das große tänzerische Vorbild, doch auch er selbst hatte in seiner Rolle als Tanzlehrer und Choreograph eine Vorbildfunktion und so wird sein Andenken weitergeführt. „In unseren Augen haben wir eine Legende verloren. Nilson war wie ein älterer Bruder und ein bester Freund. Er war ganz großartig.“

Alle Infos zu "Das Supertalent" im Special bei RTL.de.

(c) RTL / Stefan Gregorowius
RTL / Stefan Gregorowius
(c) RTL / Stefan Gregorowius


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de