In Jermaine Jacksons (57) Familie ist in den letzten Jahren wirklich viel passiert. Der Tod seines berühmten Bruders Michael (✝50) und der anschließende Familienstreit waren wohl die einschneidendsten Erlebnisse, mit denen sich der Musiker auseinandersetzen musste.

Als Teil der Jackson Five stand Jermaine schon im Alter von 15 Jahren auf den ganz großen Bühnen und startete schließlich ebenfalls eine Solokarriere. Mit dem zusammen mit Pia Zadora (58) aufgenommenen Song „And When The Rain Begins To Fall“ landete er 1984 sogar einen Nummer-1-Hit in Deutschland. Der Name Jackson und seine samtweiche Stimme wurden für ihn zum Erfolgsrezept.

Dennoch, so scheint es, möchte sich Jermaine nun von seinem prominenten Nachnamen verabschieden und ihn leicht abwandeln. Wie die AP aus Los Angeles berichtet, plane der einstige Jackson Five-Sunnyboy, sich in „Jermaine Jacksun“ umbenennen zu lassen und habe deshalb am Gericht von Los Angeles eine Namensänderung beantragt. Er gebe dafür lediglich „künstlerische Gründe“ an. Der Antrag ist bis zum heutigen Tage noch nicht durch, jedoch habe man bereits eine Anhörung für Februar angesetzt.

Um seine Namensänderung rechtskräftig zu machen, müsse der Sänger sie mehrere Male öffentlich ankündigen und auch in einer lokalen Zeitung abdrucken lassen, heißt es. Phonetisch würde sich mit dem neuen Namen fast nichts ändern, was also will der Sänger außer dem Bezug auf das englische Wort für „Sonne“ und den bedeutungsschwangeren Mutmaßungen der Presse wohl damit bezwecken?

Jackie, Michael und Jermaine Jackson, 2004
Getty Images
Jackie, Michael und Jermaine Jackson, 2004
Jermaine Jackson auf der We Are The Future Gala
Getty Images
Jermaine Jackson auf der We Are The Future Gala
Tito Jackson, Marlon Jackson, Jackie Jackson und Jermaine Jackson
Getty Images
Tito Jackson, Marlon Jackson, Jackie Jackson und Jermaine Jackson


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de