Heiß, heißer, Bradley Cooper (37). Für einen Star wie ihn stellt man sich gerne an den roten Teppich und bibbert in der Kälte. Schließlich wäre einem in seiner Anwesenheit zumindest um das Herz herum ganz schnell wieder warm geworden. Deshalb war die Vorfreude auf die heutige Premiere des Films „Silver Linings“ in Berlin entsprechend groß.

Doch knapp eine halbe Stunde bevor sich die Reporter, darunter auch Promiflash, ihre Plätze vor der Astor Lounge am Kurfürstendamm sichern wollten, um mit dem Golden Globe-Nominierten zu sprechen, kam die Hiobsbotschaft: Bradley Cooper ist krank! Stell dir vor, es findet eine Hollwood-Filmpremiere statt und keiner geht hin, hätte da wohl der alternative Einleitungssatz lauten können. Satt des begehrten Schauspielers erschien jedoch seine Mutter Glori, zu der er ein sehr enges Verhältnis pflegt, und die mit ihm in die Hauptstadt gereist war.

Sie entschuldigte sich vor der Filmvorführung für die Unpässlichkeit ihres Sohnes. Er habe vormittags etwas gegessen, das ihm offenbar nicht bekam. Er suchte einen Arzt auf und ließ sich eine Infusion verabreichen, um den Termin am Abend doch noch wahrnehmen zu können – doch vergeblich. So traurig wir nun sind, Gesundheit geht nun einmal vor. Wir wünschen Bradley gute Besserung!

Bradley CooperFayesVision/WENN.com
Bradley Cooper
Bradley CooperFayesVision/WENN.com
Bradley Cooper
Bradley CooperPatricia Schlein/WENN.com
Bradley Cooper


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de