Schon während der ersten Schwangerschaft bat Jana Ina Zarrella (36) ihren Ehemann Giovanni (34) darum, nach der Geburt ihres Sohnes einen Personal Trainer gegen überflüssige Baby-Pfunde zu bekommen. Leider vergebens. Darum hat das schwangere Model jetzt eine Idee: Jana Ina möchte nach Baby Nummer 2, das am Freitag auf die Welt kam, einfach eine doppelte Stunde.

Im Interview mit Promiflash scherzt sie: „Ja, er hat einen Personal Trainer versprochen, aber den habe ich nie bekommen, der Gutschein gilt. Diesmal kriege ich die doppelte Stunde.“ Dabei hat sie so etwas wie ein extra für sie angelegtes Sportprogramm gar nicht nötig. Das weiß auch die 36-Jährige selbst: „Ich glaube tatsächlich, ich habe gute Gene, weil ich mein ganzes Leben lang dünn war und ich nehme nicht einfach zu, das ist schon ein Vorteil.“

Schon nach der ersten Schwangerschaft war Jana Ina relativ relaxt wegen ihrer Baby-Pfunde, und auch jetzt, da ihr Mädchen zur Welt gekommen ist, wird es nicht anders sein, glaubt die Schwangere: „Ich habe gestillt, mir Zeit gelassen und ich habe keinen Druck und muss in zwei Tagen gleich wieder dünn sein. Das kommt automatisch und wenn man sich nicht vollfrisst während der Schwangerschaft, und denkt, jetzt muss ich für fünf essen, dann kommt es von alleine.“

Giovanni und Jana Ina Zarrella 2008
Alexander Hassenstein/Getty Images
Giovanni und Jana Ina Zarrella 2008
Giovanni und Jana Ina Zarrella 2005
Getty Images
Giovanni und Jana Ina Zarrella 2005
Victoria Swarovski und Erich Klann im "Let's Dance"-Finale 2016
Andreas Rentz/Getty Images
Victoria Swarovski und Erich Klann im "Let's Dance"-Finale 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de