Auch wenn man an einer Castingshow teilnimmt und dadurch einer breiten Masse bekannt wird, so heißt dies nicht unbedingt, dass man fortan mit Jobs bombardiert wird und das Geld nur so ins Haus geflogen kommt.

Viele ehemalige Castingkandidaten haben auch einen „normalen“ Job, dem sie weiterhin nachgehen. Auch der Paradiesvogel der letzten The Voice of Germany-Staffel Keye Katcher (22) ruht sich nicht auf seinem Castingerfolg aus. Zwar kennen ihn nun viele und er tritt weiterhin bei Veranstaltungen auf, auf sein geregeltes Einkommen und den Abschluss einer Lehrstelle möchte er aber dennoch nicht verzichten. Im Interview mit Promiflash erklärt er, wie genau er seine Brötchen verdient: „Ich arbeite als Sales-Coach im Call-Center und trainiere da Leute.“

Schon im letzten Jahr hat er diesen Job angefangen und noch immer geht er gern zur Arbeit: „Ich habe mich da etabliert und die sind alle witzig und offen, ich gehe da gerne hin. Es macht Spaß und ich will das einfach nicht fallen lassen!“ Für Keye ist es wichtig, „einen Fuß in der Tür zu haben“ und damit liegt er im schnelllebigen Business sicherlich gar nicht so falsch.

Keye KatcherPatrick Hoffmann/WENN.com
Keye Katcher
Keye KatcherPatrick Hoffmann/WENN.com
Keye Katcher
Promiflash


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de