Es ist wohl das Foto des Tages: Justin Bieber (18) grapscht einem weiblichen Fan an den Busen! So kennt man den Teenstar ja eigentlich nicht, denn bislang galt er eigentlich als Traum aller Schwiegermütter. Doch seit der Trennung von Selena Gomez (20) scheint Justin beweisen zu wollen, dass er ein ganzer Kerl ist, Kiffen und Busengrapschen inbegriffen. Oder hat er etwa doch nicht gegrapscht?

Das Mädchen namens Jocelyn, das von Justin an die Brust gefasst wurde, meldete sich jetzt via Twitter zu Wort und stellte nun ein paar Dinge klar. Um ihrem Lieblingsstar nah zu sein, mogelte sie sich in das Meet and Greet und das offenbar nicht zum ersten Mal. „Ich habe ihm ins Ohr geflüstert, dass es mein zweites Mal war, dass ich mich reingeschummelt habe und er küsste mich auf die Wange. Auf dem Foto sieht es so aus, als ob seine Hand da ist. Ich habe ihn nie darum gebeten das zu tun, aber ok, lol.“

Seitdem das Foto im Internet kursiert, kann sich Jocelyn sowohl vor Glückwunsch-Bekundigungen als auch vor Anfeindungen kaum retten. „Die Leute können denken, was sie wollen, aber ich weiß, was wirklich passiert ist, und Justin auch, also sind mir die ganzen Meinungen dazu herzlich egal!“ Justin selbst hat sich noch nicht zu dem Grapscher-Foto geäußert.

Justin BieberBieberfever.com
Justin Bieber
Justin BieberJlnphotography/wenn
Justin Bieber
Justin BieberAdriana M. Barraza/WENN.com
Justin Bieber


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de